Schulvorstand
 
     

Mit Beginn des Schuljahres 2007/08 sind alle Schulen in Niedersachsen zu eigenverantwortlichen Schulen geworden. Das bedeutet, Schulen erhalten neue und umfangreiche Kompetenzen, sich selbst zu verwalten und ihre Qualität selbst weiterzuentwickeln.

Zentraler und wesentlicher Bestandteil der neuen Schulverfassung ist der Schulvorstand.

Im Schulvorstand arbeiten Vertreter der Eltern, der Schülerinnen und Schüler, der Lehrkräfte verantwortlich zum Wohl unserer Schule zusammen.

Der Schulvorstand entscheidet über die im Hinblick auf die Eigenverantwortlichkeit einberaumten Entscheidungsspielräume, die Haushaltsmittel, die Anträge auf Genehmigung einer besondern Organisation, Ausgestaltung der Stundentafel, Schulversuche, Schulpartnerschaften, Projektwochen, Grundsätze der Tätigkeit der pädagogischen Mitarbeiter, Werbung und Sponsoring in der Schule, die Selbstüberprüfung der Arbeit der Schule und kann Vorschläge für das Schulprogramm und die Schulordnung machen.

Der Schulvorstand der Carl-van-der-Linde-Schule hat 8 Mitglieder. Elternvertreter und Lehrervertreter werden für 2 Jahre gewählt.

Die Schulleiterin ist Vorsitzende des Schulvorstandes.

Der Schulvorstand tagt je nach Bedarf der anstehenden Beratungen und Entscheidungen, das bedeutet es gibt etwa 1-2 Sitzungen je Halbjahr.

 

Vorsitzende:
Elke Hövels

Lehrervertreter:
Monja Ehlert
Sonja Drechsler
Katrin Nieswand

Elternvertreter:
Daniela Rosemann
Sonja Pahnke-Berens
Britta Tallen
Stefanie Bartels

 

Zurück