Unsere Schule

 
Klasse 3 b besichtigt die Windmühle in Veldhausen
 
 

Im Anschluss an die Unterrichtseinheit „Veldhausen“ haben wir uns am 9. Mai die Veldhauser Windmühle angesehen.
Bereits am Eingang begrüßten uns Frau Hartjens und Herr Müller mit einem fröhlichen „Glück auf“. Die beiden zeigten uns, wie die Müller früher die schweren Getreidesäcke mit Hilfe von Flaschenzügen in die oberen Stockwerke transportiert haben. Oben angekommen durften wir dann helfen, die Mühlenflügel mit einer Kurbel in den Wind zu drehen. Weil der Wind nicht stark genug war, mussten auch die Segel gestzt werden. Dann reichte die Windkraft, um die groben Weizenkörner zu feinem Mehl zu mahlen. Einige von uns haben auch versucht, das Getreide mit einer kleinen Handmühle zu mahlen. Das war ganz schön anstrengend!

Wir bedanken uns bei den beiden ehrenamtlichen Mitarbeitern des Mühlenvereins Veldhausen für die interessante Mühlenführung!

Mareike Lefers

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Besichtigung der Feuerwehr Veldhausen

 

Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Feuer(-wehr)“ durften wir uns am 31. Mai die Feuerwehr Veldhausen ansehen.
Der Hauptfeuerwehrmann Herr Puent zeigte uns im Feuerwehrhaus zunächst einen Film über einen Einsatz der Feuerwehr. Anschließend durften wir uns das Feuerwehrhaus und die Feuerwehrautos ganz genau ansehen und bekamen alles erklärt. Jetzt wissen wir, wie viele notwendige Dinge in einem solchen Fahrzeug vorhanden sind. Nur, weil diese Teile alle ihren festen Platz haben, können die Feuerwehrleute bei einem Einsatz so schnell reagieren. Nachdem wir mit Hilfe eines Schildes den nächsten Hydranten gefunden haben, durften wir helfen einen Schlauch daran anzuschließen und ihn festzuhalten – ein nasses Vergnügen!

Herzlichen Dank an Herrn Puent für diesen spannenden Vormittag!

Mareike Lefers

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück