Aktivitäten

         
Eislaufen 2012
         
         
 

Am Freitag, den 24. Februar, waren wir mit unseren Schülerinnen und Schülern in der Eissporthalle in Nordhorn, selbstverständlich waren auch die beiden Klassen der Vechtetal-Schule dabei. Um 8.20 Uhr starteten die beiden Busse bei Klejsen, prall gefüllt mit Schülerinnen und Schülern, die sich auf das gemeinsame Schlittschuhlaufen freuten, eine willkommene Abwechslung im Schulalltag.
Doch bevor man loslaufen konnte, hieß es zunächst anstehen. Schüler die keine Schlittschuhe mitgebracht hatten, konnten für 1€ welche ausleihen. Jeder musste seine Schlittschuhe zunächst anziehen, für manche die erste Herausforderung!
Gut, dass im ersten und zweiten Schuljahr die Klassenlehrerinnen und Pädagogischen Mitarbeiter dabei halfen….
Im Gegensatz zum vergangenen Jahr hatten die meisten Kinder in diesem Jahr bereits Erfahrungen auf dem Eis gemacht, denn die Seen und Kanäle waren ja schon zugefroren. So gab es neben den Anfängern auch viele „fortgeschrittene“ Fahrer, die bereits Eishockey gespielt hatten und mit großer Sicherheit über die Eisfläche jagten. Sogar eine kleine „Eisprinzessin“, (Annabell aus Klasse 1) konnte man bewundern. Im perfekten Outfit drehte sie vor den Augen der staunenden Mitschüler sicher Anfänge einer Pirouette und sonstige Kunststücke. Sie hat das Talent zur Eiskunstläuferin….
Aber nicht nur die geübten, auch die weniger gelenkigen Kinder genossen den Vormittag auf dem Eis und dazugelernt wurde auch. Natürlich waren alle Lehrkräfte erleichtert, dass es keine Blessuren oder Verletzungen gab. So kehrten alle um 11.30 Uhr wohlbehalten wieder zurück.
H.V.

 
         
         
 
   
 
   
 
   
   
 
   
 
   
 
   
   
 
   
 
   
 
   
   
 
   
 
   
 
   
 
   
   
 
   
 
   
 
   
 
   
   
 
   
 
   
   
   
   
Zurück