Aktivitäten

 

 

 

Aktionstage "Zu Fuß zur Schule und in den Kindergarten"

Die Carl-van-der-Linde-Schule in Veldhausen ging wieder mit!

 

Alljährlich rufen das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. und der ökologische Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD) Grundschulen und Kindergärten in ganz Deutschland auf, sich an den Aktionstagen "Zu Fuß zur Schule und in den Kindergarten" zu beteiligen. Vom 16. September bis 27. September sind in ganz Deutschland Kinder zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs zur Schule gewesen und zeigten mit ihren Aktionen, wie viel Spaß es machen kann, sich zu bewegen. Ein weiterer Gewinn: Wer den Schulweg zu Fuß oder mit dem Rad zurücklegt, startet fit und wach in den Tag und vermeidet Schadstoffe und Treibhausgase. Dieser Aspekt ist gerade für die Carl-van-der-Linde-Schule als ausgezeichnete Umweltschule von großer Bedeutung.

Neu in diesem Jahr war ein schulinterner Wettbewerb, bei dem die Klasse gewonnen hat, in der die meisten Schüler ihren Schulweg mit Rad oder zu Fuß zurückgelegt haben.

Die Siegerklasse erhielt im Rahmen einer kleinen Feierstunde ein Spiel für die Klasse, welches Frau Hövels an die Klassensprecher überreichte.

Passend zu der Aktion wurde ein Fahrradparcours des ADAC aufgebaut und eine Woche lang für die Fahrradprüfung kurz vor vor den Herbstferien trainiert.

Auch hier wurden während der Feier sowohl Schulsieger als auch Klassensieger gekürt.

"Der Großteil der Kinder hat mit großer Freude an dieser Aktion teilgenommen ", sagt Frau Hövels, kommis. Schulleiterin der Carl-van-der-Linde-Schule, "und nebenbei war die Aktion auch ein sinnvoller Beitrag zum Klimaschutz."

An dieser Stelle möchten wir ein großes Dankeschön an alle helfenden Eltern, Lehrkräfte und Mitarbeiter aussprechen.

 
   
 
     
Zurück