Schulgarten

 
 
 

Wie die Grafschafter Nachrichten bereits ausführlich auf der Kinderseite berichteten, hat die Carl-van-der-Linde-Grundschule seit einiger Zeit nun einen insektenfreundlichen Schulgarten! Im Rahmen einer Projektwoche wurden ausschließlich heimische Kräuter und Stauden gepflanzt. Johannisbeersträucher, Schafgarbe, Veilchen, Holunder, Glockenblumen, zwei Apfelbäume und einige Kräuter sind in unserem Schulgarten nun zu finden. Geld für die Beschaffung der Pflanzen hat die Bingo-Stiftung beigesteuert.

Er wird ein wichtiger Lebensraum für Bienen und Insekten werden. Selbst gebaute Nistkästen und ein Insektenhotel sollen es den Tieren erleichtern diesen Lebensraum zu bevölkern.

Das Team der Carl-van-der-Linde-Schule möchte sich an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei Frau Pahnke-Berens bedanken, die einen großen Teil zum Gelingen des Projekts beigetragen hat. Herr Ridder stand uns während der gesamten Projektwoche ebenfalls zur Seite und hat den Kindern geholfen, alle Pflanzen richtig in die Erde zu setzen.

Am letzten Tag vor den Osterferien wurden die Ergebnisse der Projektwoche präsentiert und den fleißigen Helfern eine kleine Aufmerksamkeit übergeben.

 

 

Hier noch ein kleiner Eindruck des Präsentationstages: